33. Info-Tag

zurück

33. Info-Tag der SL innovativ GmbH am 18. Oktober 2016 in Dinkelsbühl – wie immer sehr gut besucht!

Wir durften diesmal über 60 interessierte Gäste in unseren Räumen begrüßen, um sich über aktuelle Themen im Bereich der Technischen Dokumentation – durchaus auch schon im Vorfeld der tekom-Tagung 2016 - zu informieren.

Nach der Begrüßung und der Vorstellung der Leistungsbandbreite der SL innovativ GmbH durch die beiden Geschäftsführer der SL innovativ GmbH, Herrn Gerhard Lierheimer und Herrn Andreas Schott begannen die interessanten Vorträge.

 

Unser Gast Herr Prof. Dr. Martin Ley vom Studiengang Technische Redaktion und Kommunikation der Hochschule für angewandte Wissenschaft in München referierte im Eröffnungsvortrag über das Thema "Eine Branche im Wandel ?! Anforderungen an die Technikkommunikation von morgen"!

Nach einer kurzen Vorstellung der Hochschule erfuhren unsere Gäste viel über den Wandel der Technikredaktion in Zeiten von Industrie 4.0. Hierbei arbeitete Herr Dr. Ley gut heraus, dass sich die Front-End-Medien in der Technikdokumentation vom Papier hin zu elektronischen und interaktiven Medien verändern werden, dass aber die Wissensaufnahme, die Strukturierung, zielgruppenbezogene Auswahl und Veröffentlichung von Informationen auch in der Zukunft die Domäne der Technikredakteure bleiben wird.

 

Der Vortrag unseres Mitarbeiters Holger Brohammer, Leiter der Übersetzungsabteilung, befasste sich mit dem Thema „Den Workflow im Übersetzungsprozess optimal gestalten – Hürden meistern mit Lösungen aus der Praxis“. Herr Brohammer stellte als Einführung den grundlegen Ablauf von Übersetzungsprojekten dar und zeigt an diesem Ablauf die Störfaktoren auf.

Unsere Gäste erfuhren dabei, dass die wesentlichen Hürden – und auch die Kostentreiber – oft schon bei der Erstellung der Dokumente gemacht werden. Viele andere praktische Tipps und Hinweise rundeten den praxisbezogenen Vortrag ab.

 

Nach einer ausgiebigen Kommunikations- und Mittagspause stieg ein weiterer Gastreferent in den Ring. Herr Peter Oehmig, begann seinem Vortrag „Text allein reicht oft nicht – Benutzerinformationen wollen bebildert sein“ mit dem Ausrollen einer Tapete. In seiner genialen Art stellte Herr Oehmig dar, wie sich mit einfachsten Mitteln, also mit besagter Tapetenrolle, aber auch mit Stirnlampe, Rettungsfolie und weiteren einfachsten und günstigen Hilfsmitteln, Digitalfotos so verbessern lassen, dass die Nachbearbeitung minimiert werden kann. Viele Beispiele aus der langjährigen Praxis rundeten den informativen – und manchmal auch mit anerkennendem Schmunzeln begleiteten Vortrag ab.

 

In den Pausen diskutierten unsere Gäste mit den Referenten aber auch untereinander und vertieften die Themen. Die gute Bewirtung und die lockere und persönliche Atmosphäre machten diesen 33. Info-Tag wieder zu einer rundum gelungenen Veranstaltung.

 

Ein Teil unserer Gäste besichtigte nach Ende der Veranstaltung die Gewächshäuser des Tomatenanbaubetriebes der Firma Scherzer und bekamen einen Eindruck davon, mit wie viel Liebe zum Produkt und Respekt vor dem Produkt, Tomaten auch im großen Stil produziert werden können. Die am Ende der Führung überreichten Tomaten haben sicher zum Abendessen schon gut geschmeckt!

 

Wir danken allen unseren Referenten für Ihr Engagement und allen unseren Kunden, Interessenten und Gästen für ihren Besuch. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Aufbereiten der Themen und freuen uns auf den nächsten Info-Tag mit Ihnen!

Wir machen weiter und planen schon den 34. Infotag der SL innovativ GmbH für Ende April/Anfang Mai 2017. Wir werden Sie sicher wieder mit interessanten Themen überraschen und laden Sie dazu natürlich rechtzeitig ein.

 

Alle Vorträge unserer Veranstaltung finden Sie in unserem Downloadbereich.

Zurück