34. Info-Tag der SL innovativ GmbH

zurück

34. Info-Tag der SL innovativ GmbH am 09. Mai 2017 in Dinkelsbühl – wir konnten wieder viele Gäste begrüßen!

Auch diesmal durften wir über 70 interessierte Gäste in unseren Räumen begrüßen, die sich über aktuelle Themen im Bereich der Technischen Dokumentation informierten.

 

Nach der Begrüßung und der Vorstellung der Leistungsbandbreite der SL innovativ GmbH durch die beiden Geschäftsführer der SL innovativ GmbH, Herrn Gerhard Lierheimer und Herrn Andreas Schott begannen die interessanten Vorträge.

Unser Geschäftsführer Gerhard Lierheimer referierte diesmal über das Alignment Package — Die Neufassung von 8 EU-Richtlinien. Trotz des natürlicherweise etwas „trockenen“ Stoffes, konnte Herr Lierheimer so manches Staunen auf die Gesichter der Zuhörer zaubern — denn im Spannungsfeld zwischen Niederspannungs- und EMV-Richtlinie im Vergleich mit der Maschinenrichtlinie lassen sich noch viele ungeahnte und ungekannte Themen hervorholen.

Als Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen der Richtlinien trug der Vortrag dazu bei, zumindest die Richtung der zukünftigen Richtlinienumsetzung ab zu stecken und die Pflichten der Marktbeteiligten darzustellen.

 

Unser Gast Herr Gerald Bumann, Leiter des Standortes Stuttgart der Stoll von Gáti GmbH aus Crailsheim eröffnete dann nach der Pause klangvoll seinen Vortrag.

Die lauten Töne zu Beginn machten neugierig — und diese Neugierde konnte Herr Bumann mit einer ersten Einführung in Sachen „Virtual Reality“ mehr als befriedigen.

In lockerer Folge flossen die Themen „reale Welt“ und „virtuelle Welt“ an den Zuhören vorbei, um sich dann in der „Augmented Reality“ ergänzend miteinander zu verbinden. Der Brückenschlag zur Technischen Dokumentation ist geschafft und dem Informationstransfer neue Medien erschlossen.

Anschließend an den spannenden Vortrag konnten die Infotag-Teilnehmer dann mit aufgezogener Brille diese Welten live erleben. Diese ersten Schritte wurden von den umstehenden Gästen mit Staunen beobachtet.

 

Nach einer ausgiebigen Kommunikationspause stieg ein weiterer Gastreferent in den Ring.

Herr Marco Jänicke zeigt in seinem Vortrag, wie individuelle Sicherheitszeichen selbst erstellt werden können. Zusätzlich zu den normativen geregelten Sicherheitszeichen können so individuelle und auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Sicherheitszeichen entwickelt werden. Nach der Durchführung von regelbasierten Tests können diese Sicherheitszeichen dann verwendet werden.

Herr Jänicke stellte die einzelnen Bausteine und auch normative Hintergründe zur Entwicklung der Sicherheitszeichen vor und löste den „4 Finger breiten Abstand“ dann doch als Sicherheitszeichen für „Quetschgefahr“ auf.

 

In den Pausen diskutierten unsere Gäste mit den Referenten aber auch untereinander und vertieften die Themen.

 

Die gute Bewirtung und die lockere und persönliche Atmosphäre machten diesen 34. Info-Tag wieder zu einer rundum gelungenen Veranstaltung.

 

Ein Teil unserer Gäste besichtigte nach Ende der Veranstaltung die Freiwillige Feuerwehr in Dinkelsbühl und bekamen einen Eindruck davon, mit wie viel Engagement aber auch technischer Ausstattung der Dienst am Nächsten geleistet wird.

 

Wir danken allen unseren Referenten für Ihr Engagement und allen unseren Kunden, Interessenten und Gästen für ihren Besuch. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Aufbereiten der Themen und freuen uns auf die nächsten Treffen mit Ihnen!

 

Wir machen weiter und planen schon den 35. Infotag der SL innovativ GmbH im Herbst 2017. Wir werden Sie sicher wieder mit interessanten Themen überraschen und informieren Sie natürlich rechtzeitig darüber.

 

Vorher laden wir Sie aber noch zu unserem Software-Tag ein, der am 27. Juni 2017 in Dinkelsbühl stattfindet.

Softwaretag der SL innovativ


 

Alle Vorträge unserer Veranstaltung finden Sie wie immer, unter Service/Downloads auf unserer Website.

Zurück